Chargenrückverfolgung

Bier im Glas, Medikamente, Dynamit
© Hyrma / Paulista / 3desc - Fotolia.com

Die Chargenrückverfolgung deckt die EU-Verordnungen 178/2002, 2008/43/EG und 2012/4/EU vollständig ab

Die Lösungen beinhalten ein einfaches Erfassungssystem bis hin zu einer integrierten IT Gesamtlösung - je nach Ihren Bedürfnissen. In den Verordnungen eingeschlossen sind: Pharmaartikel, Lebensmittel / Getränke und Explosivstoffe. Diese müssen ausreichend gekennzeichnet und deren Rückverfolgbarkeit gewährleistet sein.

 

Präsentationsunterlagen zum Vortrag "Das aktuelle TTE-Systemangebot in Österreich" (Internationale Tagung für Sprengtechnik, WIFI Linz)

Unser Partner auf dem Gebiet der Chargenrückverfolgung für Explosivstoffe ist TTE / Dresden Informatik und wird ausdrücklich vom Deutschen Sprengverband empfohlen!

 

Ihre Vorteile:

  • Individuelle Anpassung auf die Bedürfnisse von kleinen, mittleren und großen Firmen
  • Erhebliche Reduzierung der Erfassungsaufwände
  • Flexibilität und Sicherheit